24. Oktober 2013

Wenn die Worte stocken

Weltstottertag 2013 „Kinder lernen neues SprechmusterSprechmuster: Jeder Mensch setzt die Sprache in verschiedenen Formen ein, diese nennt man Sprechmuster. Stotternde entwickeln im Laufe der Zeit ein an die Sprechstörung angepasstes, durch das Stottern geprägtes Sprechmuster, welches es im Rahmen einer Therapie zu durchbrechen gilt. am Institut der Kasseler Stottertherapie.“ – So lautet der Titel des Artikels der HNA anlässlich des diesjährigen Weltstottertages. Dieser steht in diesem Jahr unter dem Motto „People who Stutter – Supporting eacht other.“ So gehen die Kinder des derzeitigen Intensivkurses in Bad Emstal mit gutem Beispiel voran und unterstützen sich auf ihrem Weg zu einem flüssigeren Sprechen. Die Fortschritte der Kinder sind groß und auch das selbstbewusstere Auftreten der Kinder wird schnell sichtbar. > Vollständigen Artikel lesen [PDF]