Die Kasseler Stottertherapiekreis-bad-emstal

Stottern erfolgreich behandeln. - Die Kasseler Stottertherapie wurde 1996 von Dr. Alexander Wolff von Gudenberg, Facharzt für Allgemeinmedizin, Stimm- und Sprachstörungen und Selbst-BetroffenerBetroffener: Bezeichnet einen vom Stottern betroffenen Menschen., gegründet. In Intensivkursen mit systematischer NachsorgeNachsorge: Beschreibt sämtliche Aktivitäten und Veranstaltungen zur Auffrischung Vertiefung des Gelernten, der Vorbeugung und Minderung von Rückfällen sowie zur langfristigen Sicherung des Therapieerfolges. können sich sowohl Kinder als auch Jugendliche und Erwachsene ein dauerhaft flüssigeres Sprechen erarbeiten. Über 2000 Patienten haben die krankenkassenfinanzierte Therapie bisher durchlaufen.

Wissenschaft & Forschung

Die Kasseler Stottertherapie setzt die Standards in Grundlagen- und Therapieforschung. Ihre Wirkung wird fortlaufend von unabhängigen Wissenschaftlern untersucht und ausgewertet. Zu festgelegten Zeitpunkten werden dafür objektive Messungen der Sprechflüssigkeit jedes Teilnehmers vorgenommen.

Durch international etablierte Fragebögen wird erfasst, wie sich die subjektive Einstellung der behandelten Stotternden gegenüber dem Stottern und ihren Sprechängsten verändert – und wie dies ihre aktive Teilhabe am Leben verändert.

Anhand dieser Ergebnisse und in Kombination mit den Erkenntnissen der medizinischen Hirnforschung wird die Methode der Kasseler Stottertherapie kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Dabei arbeitet die Kasseler Stottertherapie mit renommierten Stotterforschern wie Professor Dr. Katrin Neumann und Professor Dr. Harald Euler (PhoniatriePhoniatrie: Phoniatrie: griechisch „Stimmheilung“ - Hauptaufgabe der Phoniatrie ist die Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen sowie kindlichen Hörstörungen. und PädaudiologiePädaudiologie: Pädaudiologie: Teilgebiet der Audiologie (Wissenschaft des Hörens) – Hauptaufgabe der Phoniatrie ist die Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen sowie kindlichen Hörstörungen. an der Uniklinik Bochum), Professor Dr. Martin Sommer (Klinische Neurophysiologie an der Uniklinik Göttingen) und mit international anerkannten Forschungseinrichtungen aus aller Welt zusammen.

Veröffentlichungen

Die langfristige Wirksamkeit der Kasseler Stottertherapie
Euler H.A. et al. Computergestützte Therapie bei Redeflussstörungen: Die langfristige Wirksamkeit der Kasseler Stottertherapie (KST). Sprache Stimme Gehör. 2009. 33: 193-201.

 

"An der Universität Kassel wird seit Mitte 1996 eine zehnjährige Evaluationsstudie mit der Kasseler Stottertherapie durchgeführt. Seit 2000 wird sie ergänzt durch begleitende Hirnforschung in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe mit der Universität Frankfurt. Verantwortlich für die Therapie und Datengewinnung ist Dr. A. Wolff von Gudenberg, unabhängiger wissenschaftlicher Betreuer ist Professor H. A. Euler. Federführend bei den Hirnforschungsprojekten ist Prof. Dr. K. Neumann, Direktorin der Klinik für PhoniatriePhoniatrie: Phoniatrie: griechisch „Stimmheilung“ - Hauptaufgabe der Phoniatrie ist die Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen sowie kindlichen Hörstörungen. und PädaudiologiePädaudiologie: Pädaudiologie: Teilgebiet der Audiologie (Wissenschaft des Hörens) – Hauptaufgabe der Phoniatrie ist die Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen sowie kindlichen Hörstörungen. in der Universitätsklinik Frankfurt/Main."

pfeilZur Veröffentlichung (PDF)

Kasseler Stottertherapie für ältere Kinder schließt eine Behandlungslücke
A. Wolff von Gudenberg, K. Neumann, H.A. Euler. Forum Logopädie Heft 5 (20) September 2006 24-29

„Ältere Kinder, die stottern, sind mit ambulanten Behandlungen eher schwer zu erreichen und weniger erfolgreich zu therapieren. Aus Elternsicht mangelt es häufig an ausreichender Beratung und fehlender Transparenz des Therapieangebotes."

pfeilZur Veröffentlichung (PDF)

Stottern im Kindesalter: Die Kasseler Stottertherapie - Evaluation einer computergestützten Biofeedbackmethode
Magisterarbeit von Katja Bitsch, Würzburg 2007.

„Ehrlich gesagt, Stottern ist genug, mehr als genug; die Beklemmungen, die Frustrationen, die Ängste, die das Leben vieler Stotterer beherrschen, sind mehr als ausreichend, Gefühle des Unglücklichseins hervorzurufen. Die Störung durchdringt ihren gesamten Lebensraum, ihre gesamte Zeit des Wachens – und manche stottern selbst in ihren Träumen..."

pfeilZur Veröffentlichung (PDF)

Messung des Therapieerfolgs einer Fluency ShapingFluency Shaping: (fluency: Flüssigkeit, Fluss; shaping: formen) – Anders als andere SprechtechnikenSprechtechniken: Sprechtechniken helfen Stotternden, sich ein kontrollierteres und flüssigeres Sprechen zu erarbeiten. Hierbei gibt es eine Vielzahl verschiedener Ansätze und Herangehensweisen – alle verfolgen jedoch das Ziel, das Auftreten des Stotterns zu reduzieren., setzt „Fluency Shaping“ nicht erst an der auftretenden Sprechblockade an. Ziel ist ein durchgängiges weiches Sprechen, was zu einem flüssigeren Sprechen führt und SprechblockadenSprechblockaden: Als Blockaden werden die im Redefluss auftretenden Unterbrechungen durch Stotterereignisse beschrieben. Sie zeigen sich meist durch Wiederholungen und Dehnungen von Lauten, Worten und Sätzen sowie Blockierungen der Artikulation, Atmung und Stimmgebung. durch ein kontinuierliches Anwenden vorbeugt. Therapie für stotternde Kinder am Beispiel der Kasseler Stottertherapie 2009
Poster-Präsentation von Jung, Kristina; Gudenberg, Dr. Alexander Wolff v.; Hielscher-Fastabend, Dr. HD Martina

„Im Bereich der Stottertherapie gelingt es verschiedenen Therapieverfahren kurzfristig meist schnell, Klienten zu flüssigerem Sprechen zu verhelfen. Häufig muss jedoch die Dauerhaftigkeit der Ergebnisse sowie der Transfer inden Alltag in Frage gestellt werden."

pfeilZum Poster (PDF)

Die Wirkung der FranKa-Therapie
H.A. Euler: Die Wirkung der FranKa-Therapie. September 2013

Seit Mai 2009 ist die FranKa-Therapie teil des erfolgreichen Konzepts der Kasseler Stottertherapie und soll auch den Kleinsten helfen, sich ein flüssigeres Sprechen zu erarbeiten. Das kindgerechte Konzept für 6-9 Jährige unter intensiver Einbeziehung der Eltern ist auf die sprecherischen und entwicklungspsychologischen Belange der Kinder abgestimmt.

Die ersten Daten liegen bereits vor:

pfeilDie Wirkung der FranKa-Therapie (PDF)

Wortstau im Gehirn
K. Neumann. Gehirn & Geist. 1-2/2005. S. 30-35.

„Locker drauflosplaudern – für Stotterer ein Ding der Unmöglichkeit. Doch inzwischen haben Forscher wichtige neurologische Ursachen ausgemacht, und neue Therapien lassen BetroffeneBetroffene: Bezeichnet einen vom Stottern betroffenen Menschen. hoffen."

pfeilZur Veröffentlichung (PDF)

Nur nicht verstecken
P. Seipel. AOK Gesundheitsmagazin. 1/13.

„Wenn Kinder stottern, kann die richtige Therapie das Sprechen und das Selbstbewusstsein unterstützen. Sophie ist elf und seit ihrem vierten Lebensjahr stottert sie. Besser gesagt, hat gestottert, denn jetzt erzählt sie flüssig: „Früher haben mich viele Leute nicht verstanden. Jetzt verstehen mich die meisten." Sie fühle sich nun besser. „Früher" war vor gut einem Jahr. Damals begann der zweiwöchige Intensivkurs der Kasseler Stottertherapie."

pfeilZur Veröffentlichung (PDF)

Die Kasseler Stottertherapie jetzt auch in Ihrer Nähe

Einführungsseminar zur Kasseler Stottertherapie

Die Intensivkurse der Kasseler Stottertherapie für alle Altersgruppen finden bundesweit an 6 Standorten statt, um unseren Klienten eine bequeme Erreichbarkeit aus allen Richtungen zu ermöglichen.

Den ansässigen Logopäden der Standorte - Bad Emstal, Berlin, Eriskirch (Bodensee), Hattingen, Nürnberg und Lüneburg - möchten wir die Möglichkeit geben, durch das "Einführungsseminar KST" einen Einblick in unsere Arbeit zu bekommen.

Inhalte des Seminars:

  • Aktueller Forschungsstand in der Stottertherapie
  • Grundsätze und Prinzipien der Kasseler Stottertherapie
  • Der Fluency ShapingFluency Shaping: (fluency: Flüssigkeit, Fluss; shaping: formen) – Anders als andere SprechtechnikenSprechtechniken: Sprechtechniken helfen Stotternden, sich ein kontrollierteres und flüssigeres Sprechen zu erarbeiten. Hierbei gibt es eine Vielzahl verschiedener Ansätze und Herangehensweisen – alle verfolgen jedoch das Ziel, das Auftreten des Stotterns zu reduzieren., setzt „Fluency Shaping“ nicht erst an der auftretenden Sprechblockade an. Ziel ist ein durchgängiges weiches Sprechen, was zu einem flüssigeren Sprechen führt und SprechblockadenSprechblockaden: Als Blockaden werden die im Redefluss auftretenden Unterbrechungen durch Stotterereignisse beschrieben. Sie zeigen sich meist durch Wiederholungen und Dehnungen von Lauten, Worten und Sätzen sowie Blockierungen der Artikulation, Atmung und Stimmgebung. durch ein kontinuierliches Anwenden vorbeugt. Ansatz in der Kasseler Stottertherapie
  • Ablauf und Vorgehensweise der verschiedenen Kursformen
  • Computergestütztes sprechmotorisches Training
  • Intensivtherapie und NachsorgeNachsorge: Beschreibt sämtliche Aktivitäten und Veranstaltungen zur Auffrischung Vertiefung des Gelernten, der Vorbeugung und Minderung von Rückfällen sowie zur langfristigen Sicherung des Therapieerfolges.

Infotage

Das Einführungsseminar findet in allen Standorten jeweils am Sonntag vor Beginn des Intensivkurses in der jeweiligen Therapieeinrichtung statt und beginnt um 14 Uhr. Geleitet wird das Seminar von einem der anwesenden Kurstherapeuten und dauert ca. 2 Stunden. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Termine erhalten Sie auf Anfrage.

Hospitationen

Des Weiteren besteht für die ansässigen Logopäden in allen Kursen die Mögichkeit einer Hospitation, um sich persönlich ein Bild von unserer Arbeit zu machen. Die Plätze sind begrenzt.

Haben wir Ihr Interesse für die Teilnahme an einem Einführungsseminar geweckt oder möchten Sie in einem laufenden Kurs hospitieren, dann schreiben Sie uns eine E-Mail.

 > fachkreise@kasseler-stottertherapie.de

kreis-felix-buerger

"Die KST hat mir ein neues Sprechen geschenkt." 

Informationsmaterial

Besteht Ihrerseits aus zeitlichen oder ähnlichen Gründen kein Interesse an unserem Einführungsseminar teilzunehmen oder zu hospitieren, lassen wir Ihnen auf Wunsch gerne aussagekräftiges Informationsmaterial zur Kasseler Stottertherapie zukommen.

> Fordern Sie hier Informationsmaterial an

Kontakt

Bei Fragen zur Kasseler Stottertherapie, zu den Online-Infoveranstaltungen oder zum organisatorischen Ablauf, setzen Sie sich gerne jederzeit mit uns in Verbindung.

Institut der Kasseler Stottertherapie

Feriendorfstraße 1
34308 Bad Emstal OT Sand
Tel.: (05624) 921 0
E-Mail: info@kasseler-stottertherapie.de