16. April 2019

Kasseler Stottertherapie Teil von „Stadt.Land.Gesund“

Berlin / Bad Homburg / Kassel, 20.02.2019 Die AOK hat im Berliner Tagungszentrum der Bundespressekonferenz ihre bundesweite Versorgungs-Initiative „Stadt.Land.Gesund“ vorgestellt. Eines von rund 30 bundesweiten Leuchtturmprojekten ist mit der Kasseler Stottertherapie (KST) auch ein Angebot aus Nordhessen.

Logo Stadt.Land.Gesund.Die KST ermöglicht es Versicherten der AOK Hessen, die das 12. Lebensjahr vollendet haben, an einer computergestützten Einzel- und Gruppentherapie von Zuhause aus teilzunehmen. Dadurch werden weite Anfahrtswege oder gar die Unterbringung am Therapieort vermieden. Für Jugendliche und Erwachsene wird so ein leichterer Zugang geschaffen, die Hemmschwelle gesenkt und Therapietreue gefördert. Zudem kann die Therapie leichter in den Schul- oder Arbeitsalltag integriert werden.

>> Zur vollständigen Pressemitteilung [URL]