12. Juni 2015

Forum Versorgung – Digitale Gesundheit

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Forum Versorgung” am 17. Juni im Soho-House in Berlin, diskutierten Gesundheitsexperten der Techniker Krankenkasse, gemeinsam mit Politikern, Wissenschaftlern, Vertrags- und Kooperationspartnern sowie Vertretern der Fachpresse, über aktuelle Herausforderungen der Gesundheitsbranche. Im Fokus der Veranstaltung stand die Digitale Gesundheit. Diskutiert wurde u. a. über Chancen und Herausforderungen bei der Umsetzung einer digitalen Gesundheitsversorgungdigitalen Gesundheitsversorgung: Beschreibt die Behandlung und Versorgung von Patienten anhand moderner Internet-Technologien (Telemedizin, Apps, Online-Sprechstunde, usw.)., die Vorteile für Patienten sowie das viel diskutierte E-Health-Gesetz. Die Fragen im Einzelnen sowie zahlreiche Statements der Referenten und Teilnehmer finden Sie auf der Website der TK – Forum Versorgung. Dr. Alexander Wolff von Gudenberg, fachärztlicher Leiter der Kasseler Stottertherapie, stellte als Kooperationspartner der Techniker Krankenkasse das gemeinsame Projekt “Teletherapie Stottern – Onlinebasierte Intensiv-StottertherapieIntensiv-Stottertherapie: Anders als bei der ambulanten Therapie, bei welcher der Stotternde den Behandlungsort regelmäßig aufsucht, verbleibt er bei der Intensivtherapie über einen gewissen Zeitraum in einem Therapiezentrum. Eine intensivere Behandlung und Betreuung des Patienten stellt sich ein.” vor. Auch auf dem Poster der “Elektronischen Helfer für die Gesundheit” ist die Teletherapie Stottern als Vorreiterprojekt für eHealth im Alltag genannt. > Poster “Elektronische Helfer für die Gesundheit”. Weitere Informationen, das gesamte Programm sowie die Teilnehmer im Überblick finden Sie hier! Forum Versorgung Forum Versorgung Alex                 (Dr. Alexander Wolff von Gudenberg beschreibt Gastgeber Thomas Ballast die „Stottertherapie Online“)