14. August 2015

Digitalisierung bringt große Vorteile bei der Weiterentwicklung der Telemedizin

Hessen – „Herausragende Erfolge im Bereich der Stottertherapie tragen eine hessische Handschrift.“ So beschreibt Hessens Europastaatssekretär Mark Weinmeister die Kasseler Stottertherapie nach seinem Besuch des Instituts. Auf seiner Sommerreise durch Hessen machte er vor Kurzem auch bei der Kasseler Stottertherapie in Bad Emstal Halt, um mehr über die Therapieeinrichtung, das Konzept sowie bestehende und geplante Innovationen zu erfahren. „Ich bin begeistert, welche Infrastruktur und vor allem welches Wissen sich hier am Institut der Kasseler Stottertherapie vorfinden lässt. Die Therapiemöglichkeiten sind vielfältig und vor allem wirksam. Das Konzept hier im Haus ist mittlerweile weit über die Landesgrenzen bekannt und das Team um Dr. Alexander Wolff von Gudenberg ist bundesweit Spitzenreiter im Bereich der Stottertherapie“, sagte Europastaatssekretär Weinmeister abschließend. >> Die vollständige Pressemitteilung gibt es hier [PDF] DSC08200