1. März 2010

Die Kasseler Stottertherapie auf den Kasseler Gesundheitstagen

Pressemitteilung der Kasseler Stottertherapie zu den Kasseler Gesundheitstagen 01. März 2010 Kassel Das Institut der Kasseler Stottertherapie präsentiert seine bundesweit anerkannten Angebote der regionalen Öffentlichkeit und sucht dabei weitere Partner für Therapie und Forschung für weitere Störungsbilder von Sprache, Sprechen und Stimme und sucht auf den Kasseler Gesundheitstagen Partner für geplantes „Zentrum für Kommunikationsmedizin“. Stotterer aus ganz Deutschland kennen die Kasseler Stottertherapie, auch internationale Wissenschaftler. Der Nachholbedarf an Zusammenarbeit mit Akteuren aus der Region soll bei den Kasseler Gesundheitstagen behoben werden. Mit der Teilnahme des Instituts der Kasseler Stottertherapie (Sitz in Bad Emstal) an den diesjährigen Kasseler Gesundheitstagen will dessen Gründer und ärztliche Leiter Dr. Alexander Wolff von Gudenberg erreichen, dass sich die Besucher sowohl über das Phänomen „Stottern“ informieren als auch sein Therapieangebot kennenlernen. > Vollständige Pressemitteilung [PDF]