Digitale NachsorgeNachsorge: Beschreibt sämtliche Aktivitäten und Veranstaltungen zur Auffrischung Vertiefung des Gelernten, der Vorbeugung und Minderung von Rückfällen sowie zur langfristigen Sicherung des Therapieerfolges.

Werde Dein eigener TherAPPeut!

Wir hoffen, dass wir Dir den Weg zu einem flüssigeren Sprechen, einem offeneren Umgang mit dem Stottern und mehr Freiheit in Deinem Alltag ebnen konnten und Du weiterhin von der Zeit in der Kasseler Stottertherapie profitierst. Wie entscheidend die Phase der NachsorgeNachsorge: Beschreibt sämtliche Aktivitäten und Veranstaltungen zur Auffrischung Vertiefung des Gelernten, der Vorbeugung und Minderung von Rückfällen sowie zur langfristigen Sicherung des Therapieerfolges. und ein konstantes am Ball bleiben ist, um auch langfristig sprecherisch erfolgreich zu sein, haben Du und viele unserer Teilnehmer vermutlich selbst erfahren.

Bisher kennst Du durch Deine Teilnahme an der Kasseler Stottertherapie unsere therapeutenunterstützte und klar strukturierte NachsorgeNachsorge: Beschreibt sämtliche Aktivitäten und Veranstaltungen zur Auffrischung Vertiefung des Gelernten, der Vorbeugung und Minderung von Rückfällen sowie zur langfristigen Sicherung des Therapieerfolges. in Form von regelmäßigen Auffrischungswochenenden und Online-Sitzungen im virtuellen Therapieraumvirtuellen Therapieraum: Bezeichnet in der Online-Stottertherapie ein Behandlungszimmer im Internet, in welchem sich der/die Patient/en und der Therapeut zu regelmäßigen Therapie- und Trainingseinheiten treffen..

UND JETZT WIRD´S SPANNEND!

Wir bieten Dir sehr bald eine weitere Möglichkeit, um die Übertragung des Erlernten in den Alltag weiter zu verbessern und zu unterstützen. War die NachsorgeNachsorge: Beschreibt sämtliche Aktivitäten und Veranstaltungen zur Auffrischung Vertiefung des Gelernten, der Vorbeugung und Minderung von Rückfällen sowie zur langfristigen Sicherung des Therapieerfolges. bisher stets durch Therapeuten begleitet und geführt, soll Dich unser neues Angebot selbst zum TherAPPeuten machen - wann und wo Du möchtest!

So kannst Du zukünftig auf Deinem Smartphone, Deinem Tablet oder Deinem PC:

  • Sprechsituationen noch spezifischer als bisher über die Stimmkurve analysieren lassen und ein gezieltes Feedback erhalten.
  • Sprechsituationen im virtuellen Transfer via Videotraining mit Auswertung der wichtigsten Zielvorhaben üben.
  • Das hierarchisch aufgebaute Übungsprogramm auf Deine individuellen Bedürfnisse anpassen und Deinem sprecherischen Ziel auf spielerische Art und Weise Stück für Stück näher kommen.

...UND DAS ÜBERALL UND ZU JEDER ZEIT!

  • Kasseler Stottertherapie via App
  • Videotraining via App

Über die Ausgestaltung der App sollst Du natürlich mitentscheiden. Das ist uns sehr wichtig, da diese Anwendung für Dich entwickelt wird. Deshalb  bitten wir Dich um Deine Mithilfe bei der Namensfindung und der Weiterentwicklung.

>> Werde einer der ersten Tester dieser App, beteilige Dich durch Dein Feedback an der fortlaufenden Verbesserung und freue Dich auf eine noch intensivere Unterstützung und bessere SprechkontrolleSprechkontrolle: Häufig berichten Stotternde davon, aufgrund der Unflüssigkeiten die Kontrolle über das eigene Sprechen zu verlieren. Der gezielte und konsequente Einsatz einer SprechtechnikSprechtechnik: SprechtechnikenSprechtechniken: Sprechtechniken helfen Stotternden, sich ein kontrollierteres und flüssigeres Sprechen zu erarbeiten. Hierbei gibt es eine Vielzahl verschiedener Ansätze und Herangehensweisen – alle verfolgen jedoch das Ziel, das Auftreten des Stotterns zu reduzieren. helfen Stotternden, sich ein kontrollierteres und flüssigeres Sprechen zu erarbeiten. Hierbei gibt es eine Vielzahl verschiedener Ansätze und Herangehensweisen – alle verfolgen jedoch das Ziel, das Auftreten des Stotterns zu reduzieren. steigert neben der Sprechflüssigkeit auch die Kontrolle über das Sprechen erheblich. im Alltag <<

BIS ES SOWEIT IST, wirst Du über Deine E-Mailadresse exklusiv rund um die Fortschritte der App informiert und wir sichern Dir bereits heute zu, unsere Testversion kostenlos ausprobieren zu können, wenn Du uns mit Deinem Feedback unterstützt.

Aber das ist noch nicht alles! Du kannst durch Deine Mithilfe auch etwas gewinnen. > Wir verlosen unter allen Teilnehmern der Testphase drei iPad mini!

Außerdem suchen wir noch einen passenden Namen für unsere App. Hast Du Ideen? – Lass uns diese zukommen und vielleicht wird Dein Vorschlag der neue Name für die digitale Therapie. Dann laden wir Dich zu einem spannenden Wochenende für zwei Personen zur Launch Party – der Vorstellung der digitalen Therapie − nach Berlin ein.

WORAUF WARTEST DU NOCH – MACH JETZT MIT!

Das sagen unsere Klienten...

Zahlreiche Namensvorschläge und Kommentare zur Digitalen NachsorgeNachsorge: Beschreibt sämtliche Aktivitäten und Veranstaltungen zur Auffrischung Vertiefung des Gelernten, der Vorbeugung und Minderung von Rückfällen sowie zur langfristigen Sicherung des Therapieerfolges. via App haben uns bisher erreicht. Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen - das motiviert uns!

Hier ein kleiner Ausschnitt, was unsere Klienten darüber denken, bald zum eigenen TherAPPeuten zu werden:

  • „Ich denke es ist sehr hilfreich auch ein Programm für unterwegs zu haben. Das was ich bis jetzt erfahren habe, macht mich gespannt es auszuprobieren.“
  • „Gute Idee! Habe mich während der Therapie schon gefragt, wieso es so etwas nicht gibt.“
  • „Ich finde es eine gute Idee mit der App, z.B. im Urlaub oder in der Freizeit, wenn gerade kein PC oder Laptop vorhanden ist.“
  • „Hört sich sehr interessant an, gerade weil man die Übungen überall machen kann und somit unmittelbar vor einer Situation noch einmal üben kann.“
  • „Hört sich sehr spannend an!“
  • „Kann sehr hilfreich dabei sein, die SprechtechnikSprechtechnik: SprechtechnikenSprechtechniken: Sprechtechniken helfen Stotternden, sich ein kontrollierteres und flüssigeres Sprechen zu erarbeiten. Hierbei gibt es eine Vielzahl verschiedener Ansätze und Herangehensweisen – alle verfolgen jedoch das Ziel, das Auftreten des Stotterns zu reduzieren. helfen Stotternden, sich ein kontrollierteres und flüssigeres Sprechen zu erarbeiten. Hierbei gibt es eine Vielzahl verschiedener Ansätze und Herangehensweisen – alle verfolgen jedoch das Ziel, das Auftreten des Stotterns zu reduzieren. zu üben und immer am Ball zu bleiben.“